Bundespräsident Joachim Gauck übergibt als Gastgeschenk ein Computerspiel – entwickelt von Reality Twist

image_pdf

Bundespräsident Joachim Gauck übergibt bei einem Besuch in Lettland erstmals ein Computerspiel. Entwickelt wurde es vom Münchner Studio Reality Twist im Auftrag des Goethe Instituts. Die Macher freuen sich über das positive Zeichen an die heimische Industrie und kündigen weitere potentielle Geschenkmöglichkeiten an.

Riga/München, Juli 2013

Teppiche, vergoldete Pferdestatuen oder Mokkatassen – alles schon einmal da gewesen! Die E-Gittare von Gerhard Schröder oder das Trimm-Dich-Fahrrad für Helmut Kohl? Ein alter Hut! Im dritten Stock des Kanzleramtes türmen sich Staatsgeschenke. Fachkreise nennen die Lager gerne auch „Schreckenskammern“. Die Suche nach dem passenden „Mitbringsel“ bei Staatsbesuchen ist für die zuständigen Berater in der Tat häufig ein Horrorszenario.

Wirklich clever hat nun der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck das Problem gelöst: Bei seinem Besuch in Lettland hat er ein Computerspiel im Gepäck: Das Geheimnis der Himmelsscheibe ist ein Abenteuerspiel, das der Münchner Entwickler Reality Twist im Auftrag des Goethe Instituts entwickelte. Darin schlüpft der Nutzer in die Rolle eines Kunsthistorikers, der auf der Suche nach der geheimnisvollen Himmelsscheibe von Nebra durch ganz Deutschland reist und dabei einem finsteren Verbrechen auf die Spur kommt. Dabei lernt der Spieler Deutschland und die deutsche Sprache spielerisch kennen.

„Wir beglückwünchen Bundespräsident Joachim Gauck bei seiner Wahl“, freut sich Reality-Twist-Geschäftsführer Thomas Wagner. „Ich denke, er ist vermutlich der erste Präsident, der ein Computerspiel als Staatsgeschenk vergeben hat. Das zeugt nicht nur von einem offenen Umgang mit neuen Medien sondern sendet auch ein wichtiges Signal an die einheimische Spieleindustrie.“ Mit der Wahl einer „Spiele-App“ werden schließlich auch die Games-Entwickler und damit ein zunehmend wichtiger werdender Teil der deutschen Wirtschaft gewürdigt.

Endlich löst jemand das Problem der Schreckenskammern“, jubelt auch Producer Sebastian Grünwald. „Unser Spiel repräsentiert Deutschland, macht viel Spaß, ist lehrreich, gewaltfrei und stubenrein! Und das Beste: Man braucht dafür trotzdem keinerlei Platz! Super, oder?“

Der Titel kann online kostenlos heruntergeladen werden und läuft dann auf Mobiltelefonen, Tablet-PCs oder im Browser. Bereits über 130.000 Downloads kann das Spiel verzeichnen. Ausländer verwenden die App, um sich mit der deutschen Sprache und Deutschland vertraut zu machen. In immerhin 17 Sprachen wurde das Spiel bereits übersetzt – natürlich auch in lettisch.

„Wir stehen für weitere virtuelle Gastgeschenke parat“, schmunzelt Geschäftsführer Clemens Hochreiter weiter. „Unser Abenteuerspiel gibt’s auch in Sprachen wie Arabisch, Serbisch oder Türkisch. Für andere Anlässe haben wir hochwertige Titel mit Bezug zu Naturwissenschaft, deutscher Geschichte oder sozialem Engagement anzubieten.“ Ein weiteres Ass hat Hochreiter auch noch im Ärmel: „Nachdem wir 2011 ja bereits unser Produkt Generation Zero im Bundestag präsentieren durften, widmen wir uns dieses Jahr ganz dem Bundespräsidenten: In Kürze veröffentlichen wir einen spannenden Simulator über die deutsche Seenotrettung.“ Da ist Joachim Gauck Schirmherr. „Wir sind schon gespannt auf seine Meinung.“

Der Bundespräsident lässt in Riga eine Spielszene aus „Das Geheimnis der Himmelsscheibe“ vorführen
(Bildrechte © Deutsche Botschaft Riga).

Lernabenteuer Deutsch: Das Geheimnis der Himmelsscheibe – Features

  • Klassisches 2D-Comicadventure mit Touch-Steuerung (Touch-Geräte) bzw. Point-&-Click (Webversion)
  • Redaktionell entworfen und begleitet von den Sprachexperten vom Goethe-Institut
  • Über 25 interaktive Dialoge mit 10 Charakteren
  • Liebevolle Hintergrund- und Sprechanimationen
  • Professionelle Synchronisierung
  • Puzzles, Drag-&-Drop-Rätsel, Wörter sammeln, Lückentext-Sätze, Wegbeschreibungen hören und verstehen – viele Sprachübungen nahtlos ins Spielgeschehen und die Story integriert
  • 70 Minuten stimmungsvoller Soundtrack sowie über 60 Minuten Geräuschkulisse
  • Story über die real existierende Himmelsscheibe mit Original-Schauplätzen aus Deutschland
  • Komplett kostenlos für mehrere Betriebssysteme veröffentlicht durch Goethe-Institut e.V.

Trailer und Downloadmöglichkeiten unter http://www.goethe.de/lernabenteuer

Über die Reality Twist GmbH

Reality Twist entwickelt erstklassige Computerspiele für alle hochwertigen Plattformen wie Xbox 360, PlayStation 3, iOS, Android, Web und PC, und das für alle Genres und alle Alterszielgruppen – vom hippen Sportspiel bis zum spannenden Adventure. Dabei stehen für die Münchner immer das immersive Spielerlebnis, hoher Spielspaß und fesselnde Spielwelten im Mittelpunkt. Reality Twist bietet als Full-Service-Anbieter das komplette Entwicklungsspektrum von Pre- und Postproduction, Konzeption, Design, Producing, Projektmanagement bis hin zu Marketing an. Hochwertigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit sind die Primärziele bei der Entwicklung. Reality Twist legt deswegen großen Wert auf ein exzellent ausgebildetes Team aus Programmieren, Autoren, Game Designern, Konzeptern und Grafikern sowie die plattformübergreifende Entwicklung seiner Produkte.

Neben einem großen Know-How über bekannte Game-Engines wie Unity3D oder Trinigy Vision baut Reality Twist auch fortlaufend eigene Basistechnologie auf. Dadurch garantiert das Unternehmen seinen Kunden nicht nur einen technologischen Vorsprung sondern auch eine hocheffiziente und planbare Produktentwicklung.

Für die Industrie entwickelt das Unternehmen professionelle, interaktive Simulatoren für Vergnügungsparks sowie hochmoderne, interaktive Ausstellungen. Gemeinsam mit seinen hauseigenen Medienpädagogen zählt Reality Twist außerdem zu den führenden Serious-Games-Entwicklern Deutschlands. So hat Reality Twist bereits gemeinsam mit dem Goethe-Institut e.V., dem Bildungsverlag Braingame oder dem meistbesuchten Museum der Schweiz pädagogisch wertvolle und spannende Lernapplikationen entwickelt und ihr didaktisches Know-How in diesem Segment bereits auf Einladung im deutschen Bundestag präsentiert. Für das päpstliche Missionswerk „missio München“ entwickelte das Studio einen transmedialen Lernparcours, der interaktive Elemente mit realem Erleben vermischt.

Gefördert wird Reality Twist durch das GameConnection Level Up Programm, die Microsofts BizSpark Initiative, dem FFF Bayern sowie der bayerischen Staatskanzlei.

Pressekontakt

Reality Twist GmbH
Sebastian Grünwald
Berg-am-Laim-Str. 64
81673 München

Tel.: +49-89-380 129-500
Fax: +49-89-380 129-509
E-Mail: sg@reality-twist.com
Webseite: www.reality-twist.com