Goethe-Institut und Reality Twist vermitteln deutsche Kultur und Sprache per Serious Game

image_pdf

Bei seiner Aufgabe, die deutschen Sprache im Ausland zu fördern und ein aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln, setzt das weltweit aktive „Goethe-Institut“ auf die Kraft der Videospiele: Der Münchner Entwickler Reality Twist entwarf für das Institut einen Adventuretitel, mittels dem Ausländer spielerisch Deutschland und seine Sprache kennenlernen können. Die App wird kostenlos für mobile Endgeräte verschiedener Betriebssysteme zur Verfügung stehen.

München, November 2011

In dem innovativen Spiel schlüpft der Nutzer in die Rolle eines Kunsthistorikers, der auf der Suche nach der geheimnisvollen Himmelsscheibe von Nebra durch ganz Deutschland reist und dabei einem finsteren Verbrechen auf die Spur kommt. Dabei geht es darum, landeskundliche und sprachliche Aufgaben zu lösen und so den weiteren Spielverlauf zu beeinflussen.

„Wir freuen uns über die Entscheidung, das Vorhaben mit einem Lernabenteuer aufzuziehen. Computerspiele sind bei der jungen Zielgruppe ein hochakzeptiertes Medium. Mit unserer App zeigen wir, wie spielerisch und spannend das Lernen von Sprache sein kann. Und nach Außen repräsentieren wir Deutschland damit auch als ein modernes Medienland“, freut sich Produzent Sebastian Grünwald.

Mit rund 20 Locations, 10 Charakteren, einer einfachen Touch-Steuerung und einer liebevoll animierten Grafik im Comiclook erwarten den Spieler mehrere Stunden Spielspaß. Neben den klassischen Adventure-Elementen wie Puzzles, Kombinationsrätsel und interaktive Dialoge bietet das „Lernabenteuer“ auch Aufgaben speziell zur Sprachenlehre. So müssen zum Beispiel im Dialog neue Wörter eingesammelt, im Restaurant korrekt in Euro gezahlt oder gesuchte Personen mit neu gelernten Wörtern richtig beschrieben werden. Manche Sätze des Protagonisten müssen per Drag-&-Drop selbst formuliert werden. Dabei orientiert sich das Spiel an den Lernwortschatz A1 und A2, ist also auch für Einsteiger geeignet. Zur Sicherheit gibt es aber auch eine eingebaute Spielehilfe, die den Nutzer in seiner eigenen Muttersprache unterstützt. Natürlich fehlen auch sogenannte Komfortfunktionen, wie eine Hotspot-Anzeige, nicht.

Das Serious Game mit dem Namen „Lernabenteuer Deutsch – Das Geheimnis der Himmelsscheibe“ ist damit nicht nur für Deutschlerner spielenswert und wird noch diesen Monat vom Goethe-Institut auf iPad und iPhone veröffentlicht. Weitere Betriebssysteme folgen in den kommenden Wochen.

Sie möchten wissen, warum das Goethe-Institut bei ihrer Entscheidung auf Serious Games setzt? Interviewmöglichkeiten sind über unseren Pressekontakt jederzeit vorhanden.

Lernabenteuer Deutsch: Das Geheimnis der Himmelsscheibe – Features

  • Klassisches 2D-Comicadventure mit Touch-Steuerung bzw. Point-&-Click (Webversion)
  • Redaktionell entworfen und begleitet von den Sprachexperten vom Goethe-Institut
  • Über 25 interaktive Dialoge mit 10 Charakteren
  • Liebevolle Hintergrund- und Sprechanimationen
  • Professionelle Synchronisierung mit:
    • Jakob Riedl (Asterix erobert Rom, South Park, Final Fantasy VII, Max Payne)
    • Matthias Christian Rehrl (Rosenheim Cops, Soko 5113, Polizeiruf 110)
    • Gabriele Schleicher (Bibi & Tina)
    • Armin Berger (Schizm: Mysterious Journey)
    • Verena Rendtorff (Todesspiel)
    • Arlett Drexler (Antenne-Bayern- und Gong-Moderatorin)
    • Felix Hörr (Simon the Sorcerer)
  • Puzzles, Drag-&-Drop-Rätsel, Wörter sammeln, Lückentext-Sätze, Wegbeschreibungen hören und verstehen – viele Sprachübungen nahtlos ins Spielgeschehen und in die Story integriert
  • 70 Minuten stimmungsvoller Soundtrack sowie über 60 Minuten Geräuschkulisse
  • Story über die real existierende Himmelsscheibe mit Original-Schauplätzen aus Deutschland
  • Komplett kostenlos für mehrere Betriebssysteme veröffentlicht durch Goethe-Institut e.V.

Über die Reality Twist GmbH

Reality Twist entwickelt erstklassige Computerspiele für alle hochwertigen Plattformen wie Xbox 360, PlayStation 3, iOS und PC, und das für alle Genres und alle Alterszielgruppen – vom hippen Sportspiel bis zum spannenden Adventure. Dabei stehen für die Münchner immer das immersive Spielerlebnis, hoher Spielspaß und fesselnde Spielwelten im Mittelpunkt. Reality Twist bietet als Full-Service-Anbieter das komplette Entwicklungsspektrum von Pre- und Postproduction, Konzeption, Design, Producing, Projektmanagement bis hin zu Marketing an. Hochwertigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit sind die Primärziele bei der Entwicklung. Reality Twist legt deswegen großen Wert auf ein exzellent ausgebildetes Team aus Programmieren, Autoren, Game Designern und Grafikern sowie die plattformübergreifende Entwicklung seiner Produkte.

Neben einem großen Know-How über bekannte Game-Engines wie Unity3D oder Trinigy Vision baut Reality Twist auch fortlaufend eigene Basistechnologie auf. Dadurch garantiert das Unternehmen seinen Kunden nicht nur einen technologischen Vorsprung sondern auch eine hocheffiziente und planbare Produktentwicklung. Außer Eigenproduktionen übernimmt Reality Twist auch Work-For-Hire-Projekte für andere Spieleentwickler und Publisher. Für die Industrie entwickelt das Unternehmen professionelle, interaktive Simulatoren für Vergnügungsparks. Gefördert wird Reality Twist durch das GameConnection Level Up Programm, die Microsofts BizSpark Initiative, dem FFF Bayern sowie der bayerischen Staatskanzlei.

Pressekontakt:

Reality Twist GmbH
Sebastian Grünwald
Berg-am-Laim-Str. 64
81673 München

Tel.: +49-89-380 129-500
Fax: +49-89-380 129-509
Twitter: http://twitter.com/realitytwist
E-Mail: sg@reality-twist.com

Goethe-Institut e.V.
Joachim Quandt
Goethe-Institut Zentrale
Bereich 44
Multimedia und Fernlehre
E-Mail: Joachim.Quandt@goethe.de

iPhone, iPod und iPad sind eingetragene Marken von Apple Inc